Kontakt

Immundiagnostika GmbH

 

Leipzig, Dezember 2004

 

 

Eine rechtzeitige Diagnose und zielgerichtete Therapie von Parodontitis gewinnt zunehmend an Bedeutung. In diesem Zusammenhang erlauben wir uns, auf eine durch unser Unternehmen fortgeführte Bestimmung von eng mit der Ätiologie der Parodontitiden assoziierten Bakterien aufmerksam zu machen.

Bei diesem kostengünstigen und sensitiven Nachweisverfahren (siehe auch beigefügte Kopie einer Veröffentlichung) werden die folgenden Keime qualitativ und semi-quantitativ erfaßt:

 

Actinobacillus actinomycetemcomitans,     

Eikenella corrodens,         

Tannerella forsythensis,         

Prevotella intermedia,         

Porphyromonas gingivalis,         

Treponema denticola,         

Fusobacterium nucleatum,          

Capnocytophaga-Gruppe ( C. sputigena, C. gingivalis, C. ochracea ).

 

Damit steht Ihnen ein wichtiges zusätzliches Hilfsmittel zur Diagnose und Therapie zur Verfügung. Dieser Nachweis ist eine Privatleistung. Die Kosten werden bislang nicht durch die Kassen übernommen.

 

Sollten wir Ihr Interesse an unserem Test geweckt haben, senden Sie uns bitte Ihre positive Rückäußerung per Fax oder Briefpost zu. Sie erhalten dann das erste Entnahmeset zusammen mit weiteren Informationen.

 

Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit und freuen uns auf eine zukünftige Zusammenarbeit mit Ihnen.  

 

         

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Undine Hommel

Geschäftsführerin